Videoreportage Adina Köln

Videoreportage Adina Köln

Adina Apartment Hotel Cologne

Wie man sich Unterwegs wie zuhause fühlt.

Für die Apartment Community habe ich eine Reportage über das Adina Apartment Hotel Cologne gefilmt. Der Film zeigt, wie Adina das klassische Hotelgeschäft mit Longstay Apartments verbindet. Neben dem Video habe ich für dieses Projekt außerdem einen Trailer, eine Bilderserie und ein animiertes Cinemagraph erstellt.

LINK ZUM ARTIKEL

Erfahren Sie mehr zu meiner Arbeit als Hotelfotograf.

Portfolio Hotelfotografie

Mit spezieller Bildbearbeitung zum perfekten Ergebnis.

Köln, Hotelfotograf, Video, Reportage, Hotelbau, Apartment Community, Architekturfotograf Köln, Hotelfotograf, Video, Reportage, Hotelbau, Apartment Community, Architekturfotograf

Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite

Welcher Fotostil passt zu Ihren Hotelbildern?

Gehört haben wir die Begriffe alle schon einmal, aber wie entscheiden Sie sich für die richtige Technik für Ihre Hotelfotos? Oft entscheiden unsere Handys automatisch darüber, welches Aufnahmeverfahren gerade am besten zum Motiv passt und wir fügen uns dieser Empfehlung. Geht es aber um den Stil Ihrer Bilderwelt für die kommenden Jahre, so sollten Sie Ihre Entscheidungen bewusst fällen. Deshalb möchte ich Ihnen mit diesem Beitrag eine Übersicht über die bedeutendsten Aufnahmeverfahren in der Hotel- und Interieurfotografie geben:

Natürliche Hotelbilder

Mangels eines besseren Begriffes möchte ich mit natürlichen Hotelbildern Fotos beschreiben, die aus einer einzigen Aufnahme ohne weitere Lichtquellen entstanden sind. Bildkomposition, Raumstaging, ein Klick mit der Kamera, fertig. Hierbei handelt es sich definitiv um die Aufnahmeform mit dem wenigsten Aufwand, die aber definitiv ihre Vorzüge hat.

Solche einfachen Fotos zeichnen sich durch ein hohes Kontrastverhältnis aus. Der Ausblick aus dem Fenster ist überbelichtet. Vom Fenster abgewandte Raumteile sind deutlich dunkler. Der Raum wird in etwa so dargestellt, wie wir ihn der Hotelgast mit seinem eigenen Auge wahrnehmen würde. Authentizität und Dynamik zeichnen diese Bilder aus. Mit dem richtigen Wetter, Sonnenstand und Interieurdesign können besonders in großen fensterreichen Räumen grandiose, ausdrucksstarke Bilder entstehen. 

Um mit einem natürlichen Foto ein starkes Bild zu erstellen, müssen viele Voraussetzungen erfüllt sein. Oft herrscht bei Hotelfotos ein großer Zeitdruck, der wenig Platz für Flexibilität lässt. Ich habe schon Aufnahmen bei Regen, Schneesturm oder in eingerüsteten Rohbauten aufgenommen, die mit einem einzelnen Bild keinen ansprechenden Eindruck hinterlassen hätten. Besonders bei kleinen Räumen mit wenig Fensterfläche gehen dem Betrachter mit diesem Aufnahmeverfahren viele Informationen verloren. Der Ausblick aus dem Hotelzimmer ist kaum zu erkennen und ein Großteil des Raumes wirkt schnell dunkel und wenig einladend.

Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
Einzelne Fotoaufnahme des Hotelzimmers

HDR Hotelbilder

Im Gegensatz zu einem natürlichen Bild, bestehend aus einem Foto, werden bei HDR-Bildern mehrere zu dunkle, normal belichtete und zu helle Bilder aufgenommen und zu einem finalen Bild verschmolzen. Damit wird der Kontrastumfang im gesamten Bild allumfassend eingefangen und dargestellt. 

Die HDR-Methode hebt den Kritikpunkt des normalen Fotos auf. Der Betrachter sieht den gesamten Umfang des Hotelraumes. Alle Details werden auf dem Foto wiedergegeben, egal wie hell oder dunkel sie vorher waren. Besonders bei sehr großen Interieurs wie Einkaufszentren, Flughäfen oder Hotellobbies hat diese Technik im Gegensatz zu natürlichen und Blitzlichtbildern die Nase vorn.

Mit dem Vorteil der Kontrastkompression ergibt sich allerdings auch gleichzeitig der Nachteil des HDR-Bildes. Das Foto wirkt oft kontrastloser und „flacher“ als das natürliche Bild, da es keine richtig weißen und schwarzen Bildteile mehr gibt. Bei dieser Methode sollte außerdem darauf geachtet werden, dass Farben nicht zu gesättigt dargestellt werden. Ansonsten wirkt das Bild sehr unnatürlich und überzeichnet. Eine gefühlvolle, natürliche Bildbearbeitung ist bei diesem Verfahren ausschlaggebend.

Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
Hotelzimmer im HDR-Stil

LINK ZUM ARTIKEL

Erfahren Sie mehr zu meiner Arbeit als Hotelfotograf.

Portfolio Hotelfotografie

Blitzlicht Hotelbilder

Bei Bildern mit Blitzlicht handelt es sich um das komplexeste Aufnahmeverfahren. Neben der Kamera benötigt der Fotograf ein oder mehrere Blitzlichter und Lichtformer, mit denen er bestimmte Bildinhalte selektiv aufhellt. 

Mit dem Blitzlicht-Verfahren ergibt sich das größte Maß an Flexibilität. Für jeden Raum kann entschieden werden, auf welchen Bildelementen der Fokus liegen soll und was wie stark aufgehellt wird. Anstatt wie bei HDR global den Kontrast zu reduzieren, kann die Belichtung hier manuell angepasst werden. Für die Fotografie in der Hospitality-Branche, insbesondere bei Hotels, ist diese Methoden definitiv mein Favorit. Die daraus entstehenden Bilder sehen sehr hochwertig aus und geben alle Bestandteile des Raumes sehr gut wieder. Wie man mit der Blitzlicht-Methode unterschiedliche Lichtstimmungen erzeugen kann, sehen Sie in den drei Bildern des Artikels „Welche Lichtstimmung passt zu Ihren Hotel Interieurfotos?“

Steht das Lichtkonzept des Interieurdesigners im Vordergrund, so können weitere Lichtquellen das Ergebnis des Architekten verändern. In dem Falle ist ein subtiler Einsatz der Methode oder eine natürliche einzelne Belichtung eventuell besser geeignet. 

Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
Hotelzimmer mit einer Mischung aus Kunstlicht und natürlichem Licht

Fazit

Wie alles im Leben haben auch diese Methoden jeweils ihre Vor- und Nachteile. Unter idealen Bedingungen können mit Einzelaufnahmen tolle Bilder entstehen, für komplexe Raumstrukturen bietet HDR eine verhältnismäßig einfache Lösung und für das größte Maße an Flexibilität nutzt der Fotograf sein eigenes Blitzlicht und auch aus einer suboptimalen Lage ein hochwertiges Bild zu schaffen. 

Im Falle unseres Beispielotos in der Junior Suite des Westin Leipzig macht das Blitzlichtbild den hochwertigsten Gesamteindruck. Eine kontrastreiche und dennoch gleichmäßige Beleuchtung im Innenraum gepaart mit der Aussicht aus der 25. Etage an einem eigentlich grau bewölkten Vormittag macht das Bild sehr ausdrucksstark. Die untergehende Sonne in dem Bild ist übrigens auch über ein Blitzlicht entstanden. Vielen Dank an Herrn Hachmeister und Frau Reichstein vom Westin Leipzig für die freundliche Unterstützung.


Es ist ganz leicht „Hallo“ zu sagen!

Danke, dass Sie diesen Beitrag bis zum Ende gelesen haben. Es scheint, als hätten Sie Interesse an meinen Foto- oder Videoproduktionen. Vielleicht haben Sie ein paar Fragen, oder wollen einfach mal „Hallo“ sagen. Ich freue mich auf Sie!


    Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite

    Die richtige Lichtstimmung für Ihre Hotelfotos

    Die richtige Bildstimmung für Ihr Hotelfoto ist nicht nur eine Frage der künstlerischen Freiheit Ihres Fotografen. Es ist Ihre aktive Entscheidung unter Beachtung Ihrer Corporate Identity. Gerade Einzelhotels und kleinere Hotelketten haben oft noch keinen eigenen Styleguide für Ihre Unternehmenskommunikation. So entsteht schnell eine inkonsistente Bildsprache. In diesem Beitrag schauen wir uns deshalb drei Beispiele an, wie Sie durch die Lichtstimmung in Ihren Bildern unterschiedliche Botschaften senden können. Mit einer bewussten Entscheidung für einen Fotostil können Sie somit Ihre Marke stärken und besser Ihre Wünsche mit Ihrem Fotografen kommunizieren.

    Hotelfoto mit reinem Tageslicht

    Ein sehr cleaner, zeitloser Look entsteht durch die ausschließliche Nutzung von Tageslicht in Ihren Fotos. Besonders moderne Inneneinrichtung mit einem monochromen Look kommt hier richtig zur Geltung. Räume mit dominantem weiß strahlen mit Tageslicht Reinheit und natürliche Helligkeit aus. Interieurs mit schwarzen oder dunkelgrauen Wänden können mit Tageslicht ihr volles Kontrastspektrum zeigen und resultieren in kraftvollen, eleganten Bildern.

    Die neutrale Farbtemperatur des Lichts lenkt den Fokus außerdem auf die Farbpalette Ihres Interieurs. In unserem Beispielfoto aus einer Junior Suite des WestIn Leipzig stechen die beiden Komplementärfarben des Raumes sofort heraus. Die cremige Hauptfarbe der Wände und Stoffe wird durch die cyan leuchtenden Kissen auf dem Bett hervorragend kontrastiert. Als Nebenfarbe unterstützen sich die grünen Kissen und die Pflanze mit dem komplementären Violett des Kissens auf dem Sessel. Spiegelt das Interieur die Farbpalette Ihres Unternehmens wieder, dann fügen sich Bilder mit reinem Tageslicht stilistisch sehr gut in Ihre Kommunikationskanäle ein. Alle CI-Farben werden unverfälscht und prominent in den Fokus gesetzt.

    Ich empfehle reines Tageslicht für Hotels mit modernem Interieur mit dominanten weißen, grauen und schwarzen Flächen. Der Look eignet sich für Design & Boutique Hotels in einem urbanen Umfeld und spricht eher ein junges Publikum und Geschäftskunden an.

    Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
    Hotelzimmermit natürlichem Tageslicht

    LINK ZUM ARTIKEL

    Erfahren Sie mehr zu meiner Arbeit als Hotelfotograf.

    Portfolio Hotelfotografie

    Hotelfoto mit Mischung aus Tages- und Kunstlicht

    Gemütlich und einladend wird ein Raum durch eine warme Farbstimmung. Diese wärme bringen in aller Regel die Leuchten in einem Raum. Wenn alle Lichtquellen mit warmweißen LEDs im gleichen Kelvin-Spektrum ausgestattet sind, erzeugen sie einen konsistenten warmen Schein im Raum. 

    Besonders in der Hospitality-Branche ist das der beliebteste Bildstil. Der Hotelgast wird mit einem wohnlich, behaglichen Stil begrüßt und fühlt sich gleich behaglich. Der orange Farbton im Bild wird mit Sonnenschein, tropischen Regionen, sowie Herbst und Ernte assoziiert. Orange steigert die Sauerstoffzufuhr im Gehirn und hat einen freudigen, stimulierenden Effekt (gemäß www.color-wheel-pro.com). Besonders in Kombination mit einem Sonnenauf- und untergang im Bild harmoniert diese Lichtstimmung als Übergang von Tag zu Nacht sehr gut.

    Klingt gut oder? Also fotografieren wir ab sofort alle Hotelfotos mit Licht an! Der warme Kunstlichteffekt kommt nicht ohne seine eigenen Nachteile. Strahlt das lichtdurchflutete Bild mit reinem Tageslicht von ganz allein, hat man bei Kunstlicht unterbewusst das Gefühl, der Raum wäre ohne Lampen zu dunkel. Warum lässt man denn sonst mitten am Tag das Licht an? 

    Ist das Interieur modern und monochrom, kann mit dem warmen Licht ein altmodischer Sepiafilter-Eindruck entstehen, der konträr zu Ihrer cleanen Markenkommunikation stehen kann. 

    Die gemischte Lichtstimmung eignet sich gut für Hotels mit dominanten warmen Farben in ihrem Interieur. Naturnahe Wellness- und Familienhotels arbeiten in Ihren Corporate Identity oft mit warmen Farben, die durch Hotelbilder mit Mischlicht gut unterstützt werden.

    Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
    Hotelzimmer mit einer Mischung aus Kunstlicht und natürlichem Licht

    Hotelfoto mit reinem Kunstlicht

    Fontänen aus Licht sprießen aus allen Lampen des Raumes und tauchen das Bild in einen goldenen Glanz. Wenn die Sonne hinter dem Horizont versinkt, verabschiedet sich auch das Tageslicht als Beleuchtungsquelle. Übrig bleibt das Lichtkonzept des Interieur-Designers, dass jedem Teil des Raumes sein eigenes Feeling gibt. Diese Lichtstimmung betont insbesondere luxuriöse Interieurs mit durchdachten Raumkonzepten. Hier werden nicht nur die Leuchten an sich zum Stilelement, sondern auch ihr Lichtwurf und die Reflexionen an den umliegenden Materialien beeinflussen den Blick des Hotelgastes. 

    Die natürlichen Raumfarben werden durch das Kunstlicht überdeckt oder verändert. Das sorgt auf der einen Seite für einen homogenen warmen Farbeindruck, nimmt dem Bild aber auch etwas von seinen Farbkontrasten. Um das Motiv nicht zu einheitlich wirken zu lassen, kontrastiert die blaue Abendstimmung im Fenster die restliche Farbstimmung im Foto. Auch in der Bildbearbeitung kann der Fotograf bestimmte Elemente des Fotos, wie etwa die Zierkissen auf dem Bett, einfärben um ihre natürliche Tonalität wieder herzustellen. 

    Bilder mit reinem Kunstlicht unterstützen besonders luxeriöse Grand-Hotels mit warmen, goldenen Interieurs. Corporate Identities mit dunklen Blautönen als Kontrastfarbe ergeben mit den warmen Kunstlichtbildern ein harmonisches Ensemble. 

    Hotel fotografieren, Hotelfotos Hotelzimmer, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, die schönsten Hotelbilder, Westin Leipzig, Suite, Junior Suite
    Hotelzimmer in Abendstimmung mit reinem Kunstlicht

    Fazit

    Bei der Wahl der richtigen Lichtstimmung für Ihre Hotelfotos sollten Sie verschiedene Faktoren bedenken: 

    • Welche Zielgruppe sprechen Sie an und welche Message möchten Sie transportieren?
    • Wie harmoniert der Bildstil mit der Farbpalette Ihrer Corporate Identity?
    • Welche Lichtstimmung unterstützt die Interieurgestaltung Ihrer Hotelzimmer?

    Besprechen Sie diese Aspekte mit Ihrem Fotografen und entwickeln Sie ein gemeinsames Verständnis für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens. Ein Styleguide mit Beispielbildern und schriftlich formulierten Vorgaben ist für eine Konstante Bildsprache bei Hotelketten besonders hilfreich.

    Im Falle des Westin Leipzigs haben wir ein diversifiziertes Bild. Das Hotel spricht vor allem Businesskunden mit großen Tagungen an. Die Westin CI Farbpalette ist mit Terrakotta- und Granittönen zum Großteil warm monochrom mit kühleren zitrus- und minzfarbenen Akzenten. Die Inneneinrichtung nimmt die warmen Töne der Corporate Identity auf, nutzt aber in dem Zimmer mit Cyan eine andere Komplementärfarbe. Ein Mischlicht in den Hotelfotos ist hier meines Erachtens die beste Wahl. Es unterstützt das Interieur, wirkt aber durch das Tageslicht nicht zu luxuriös, sondern etwas leichter. Ein paar Abendaufnahmen mit reinem Kunstlicht könnten die Businesskunden ansprechen, die ihre Hotelzimmer oft nur bei Dunkelheit sehen. Außerdem lenkt dieser Bildstil den Fokus noch mehr auf die wundervolle Aussicht auf die Leipziger Innenstadt. 

    PS

    Alle Aufnahmen in diesem Beitrag sind an einem bewölkten Frühlings-Vormittag entstanden. Mit der richtigen Technik unterstütze ich Sie als Fotograf mit dem perfekten Bild für Ihre Corporate Identity bei jedem Wetter. 

    Vielen Dank an das Westin Leipzig für die freundliche Bereitstellung der Zimmer für diesen Artikel!


    Es ist ganz leicht „Hallo“ zu sagen!

    Danke, dass Sie diesen Beitrag bis zum Ende gelesen haben. Es scheint, als hätten Sie Interesse an meinen Foto- oder Videoproduktionen. Vielleicht haben Sie ein paar Fragen, oder wollen einfach mal „Hallo“ sagen. Ich freue mich auf Sie!


      Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen, Hochhaus, Highriser, Brisbane, Australien, Residential, Wohnhaus, Hotelfotograf, Fotograf für Hotellerie

      Wie Sie ein Hotel Fotoshooting richtig planen

      Ein Fotoshooting zu planen kann nach einer überwältigenden Aufgabe aussehen. Welche Bilder benötige ich? Wo bekomme ich den richtigen Fotografen her? Worauf muss ich noch achten? Viele Fragen kommen einem während der Vorbereitung des Shootings in den Sinn. Mit diesem Beitrag möchte ich Ihnen helfen Struktur in diesen Planungsprozess zu bringen. So können Sie sicher sein, dass Sie nichts vergessen. Folgen Sie mir auf diesem Weg und scheuen Sie sich nicht die folgenden Fragen gleich zu beantworten. So haben Sie am Ende des Artikels nicht nur etwas neues gelernt, sondern gleich Ihr Shooting geplant.

      LINK ZUM ARTIKEL

      Erfahren Sie mehr zu meiner Arbeit als Hotelfotograf.

      Portfolio Hotelfotografie

      Frage 1: Warum möchte ich das Hotel fotografieren?

      Hinter jedem Shooting steckt ein Auslöser, weshalb Sie neue Fotos benötigen. Haben Sie Ihr Hotel renoviert, ein neues Branding eingeführt oder steht Ihnen eine Neueröffnung bevor? Oder frischen Sie gerade Ihre Marketingkanäle mit einer neuen Website und Printprodukten auf und möchten diese mit zeitgemäßen Bildern füllen? Halten Sie den Grund für das Fotoshooting fest und nutzen Sie ihn als Leitfaden für alle weiteren Fragen.

      Hotel fotografieren, Drohne, Luftbild, modern, München, Bavaria Tower, Ansicht, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur

      Frage 2: Welche Motive benötige ich?

      Die Bandbreite eines Hotelshootings ist sehr vielfältig. Erstellen Sie eine Liste an Motiven, die Sie am Ende des Shootings haben möchten. Je nachdem, ob Sie nur eine neue Zimmerkategorie aufnehmen möchten, oder Bilder des gesamten Hotels benötigen, kann die Länge der Liste stark variieren. Nehmen Sie sich für diese Aufgabe Zeit und schildern Sie möglichst genau, was Sie sich vorstellen. Besonders eignet es sich hier, wenn Sie mit Microsoft Excel oder Apple Numbers eine Tabelle mit folgenden Spaltenüberschriften erstellen:

       

      Motiv – Zählen Sie alle Motive auf, die Sie benötigen. Fügen Sie bei Bedarf beschreibende Details hinzu

      Priorität – Ranking von 1-3 (siehe weiter unten im Artikel)

      Nutzung – In welchen Medien wird das Bild genutzt, welche Stilvorgaben gibt es (siehe weiter unten im Artikel)

      Fotokategorie – (siehe weiter unten im Artikel)

      Organisation – Was muss für diese Aufnahme zur Verfügung stehen (siehe weiter unten im Artikel)

      Beispiele für die Motivbeschreibung in dieser „Shot-List“ könnten sein:

      • Hotel Frontansicht bei Sonnenaufgang mit neuem Logo
      • Hotellobby mit Gästen beim Check-In
      • Renoviertes Doppelzimmer mit Südausrichtung und Blick in die Berge

      Eventuell möchten Sie das gleiche Motiv in verschiedenen Variationen haben, bspw. bei Tag und Nacht oder mit und ohne Models. All diese Anmerkungen sorgen dafür, dass Sie am Ende der Fotoaufnahmen genau die Bilder haben, die Sie benötigen. 

       

      Wenn Sie Ihre Liste erstellt haben, dann vergeben Sie für jedes Motiv ein Ranking:

      1 – Essentiell

      2 – Wichtig

      3 – Nice to have

      So können Sie zielgerichteter auf neue Situationen während des Shootingprozesses reagieren und verlieren Ihre wichtigsten Motive nicht aus den Augen. 

      Hotel fotografieren, Drohne, Luftbild, modern, München, Bavaria Tower, Ansicht, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur

      Frage 3: Wo werden die Hotelbilder genutzt?

      Das ist eine Frage, die viele meiner Kunden mit einem Wort beschreiben: „Überall!“ Versuchen Sie etwas vorausschauender die Nutzung Ihre Bilder zu planen. Benötigen Sie für Ihre neue Website eine breite Panoramaaufnahme Ihres Hotels für das Titelbild? Möchten Sie eine Anzeige schalten, auf der ein Zimmerbild im Hochformat gezeigt werden soll? Benötigt das Bild Raum für Textüberlagerungen? Wenn Sie diese Details schon vor der Aufnahme der Bilder wissen, haben Sie die Möglichkeit mir Ihrem Fotografen ein maßgeschneidertes Bild zu erstellen, anstatt im Nachhinein mit Material von der Stange arbeiten zu müssen. Also, Stift in die Hand und Notizen machen:

      Für welche Medien benötigen Sie Bilder:

      • Website
      • Broschüre
      • Hotelzeitschrift
      • Aushang
      • Anzeigen
      • Instagram, Facebook, Pinterest

       

      Welche Stilvorgaben müssen hier beachtet werden:

      • Vorgaben durch die Corporate Identity zum Thema Farben, Logos, Fremden Marken auf Bildern (bspw. Flaschenlogos), etc.
      • Format (bspw. Website: Querformate, Zeitschrift: Hochformate, Instagram: Quadratisch)
      • Komposition (Freiflächen für Texte/ Grafiken, Symmetrien)

      Gibt es Motive, die Sie in Ihrem Marketingmaterial immer wieder einsetzen? Die Übergabe der Zimmerkarte, der gedeckte Frühstückstisch oder die besondere Aussicht aus dem Hotel sind Bilder, denen Sie im Ranking bei Frage 2 vielleicht eine geringe Relevanz zugewiesen haben. Überdenken Sie Ihre Prioritäten nochmal nach der Nutzungsvielfältigkeit.

      Hotel fotografieren, Lobby Bilderm Restaurant Fotos, Architektur Fotograf Leipzig für Interieur, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktionen

      Frage 4: In welche Fotokategorie fallen meine Bilder?

      So wie es verschiedene Arten von Hotels gibt, gibt es auch Fotografen mit unterschiedlichen Spezialfähigkeiten. Bei der Wahl des richtigen Dienstleisters ist es deshalb wichtig, dass Sie sich damit beschäftigen, wo der Schwerpunkt Ihrer Bilder liegt. 

      Hotelfotografie vereint Bilder aus vielen Kategorien:

      • Architekturfotografie/ Interieurfotografie
      • Destination-/ Reisefotografie
      • Lifestylefotografie
      • Food-Fotografie
      • Portraitfotografie
      • Luftbild-/ Drohnenfotografie
      • Konzeptuelle/ Werbefotografie

      Höchstwahrscheinlich werden die Bilder auf Ihrer Shot-List unter mehrere Kategorien fallen. Das heißt nicht, dass Sie deshalb 5 Fotografen buchen müssen. Benötigen Sie nur Fotografien für Ihre Speisekarte und das Restaurant, dann ist ein Food-Fotograf die beste Wahl. Lassen Sie das gesamte Hotel fotografieren, bietet sich eher ein Architekturfotograf an. Der Großteil meiner Aufträge findet Beispielsweise im Bereich der Architekturfotografie statt. Dennoch fotografiere ich für meine Kunden auch Lifestyleaufnahmen für Werbekampagnen oder Luftbildaufnahmen als Kunstdrucke.

      H-Hotels, Hotel, Kampagne, Fotoshooting, Portraitshooting, Modelshooting, Portraitaufnahme, Fotokampagne Hotellerie, Menschen, Statisten, Werbefotografie
      Lifestyle Fotografie als Teil einer Hotel Werbekampagne.

      Frage 5: Was muss ich noch für die Fotoaufnahme organisieren?

      Meistens Endet die Planung eines Fotoshootings nicht mit der Buchung des Fotografen. Benötigen Sie für die Aufnahmen Models, die gebucht werden müssen? (Hier unterstütze ich meine Kunden durch Kontakte zu hochwertigen Agenturen.) Welche Requisiten wie Blumengestecke, Obstkörbe oder Reisegepäck benötigen Sie? Gibt es zur Aufnahmezeit Baustellen, Absperrungen oder Events im unmittelbaren Umfeld des Hotels, die das Shooting beeinflussen könnten? Müssen weitere Locations gebucht werden? Sprechen Sie sich hier mit Ihrem Fotografen ab und erstellen Sie gemeinsam einen Plan für die Fotoaufnahme. 

      Fineart, Fotokunst, Kunstdruck, Fotoanimation, Hotelfotografie, Interieur, Foto-Deko, Dekoration, Hotel Deko, hochwertige, Kunstdruck, Wallpaper, 24h Bild,
      LUX motus ist ein animiertes Fineart-Foto, dass Fotokunst lebendig macht. Das Bild verändert sich mit dem Sonnenstand und zeigt das Fotomotiv zu jeder Tageszeit. Besonders geeignet für die Hotel Lobby, Sitzungsräume und Restaurants.

      Frage 6: Wie sieht mein Hotel Marketingplan für die nächsten 12 Monate aus?

      Jetzt ist DER Moment sich mit allen nötigen Bild-Assets für Ihre kommenden Kampagnen auszustatten. Wenn Sie einmal einen Fotografen buchen und das Hotel für Aufnahmen vorbereiten, dann überlegen Sie doch gleich für welche weiteren Marketingaktionen Sie noch Bildmaterial benötigen. Der nächste Jahresabschluss, Touristikmessen, Wettbewerbe, Saison-Aktionen und Material für Social Media benötigen alle unterschiedliches, aber hochwertiges Bildmaterial, dass jetzt erstellt werden kann. Fragen Sie auch in anderen Abteilungen Ihres Unternehmens nach (bspw. Human Resources oder Öffentlichkeitsarbeit), ob Ihre Kollegen Bilder benötigen. So können Sie Budgets zusammenlegen und fahren eine konsistente Bildsprache für eine starke visuelle Markenbildung. Holen Sie das Maximum aus Ihrem Fotoshooting heraus!

      Frage 7: Welche weiteren Marketing-Assets benötige ich?

      Sie haben schon lange die Idee einer Videoserie über den Hotelstandort oder ein Konzept für eine ausgefallene Kampagne im Kopf? Richtig gute Hotel-Fotoshootings können viele Bedürfnisse auf einmal stillen. Sprechen Sie mit Ihrem Fotografen darüber, welche Leistungen er Ihnen zusätzlich anbieten kann. Für meine Kunden nehme ich zum Beispiel nicht nur Bilder des Hotels auf. Ich produziere neben verschiedensten Videomaterialien auch Fotokunst-Strecken die direkt auf das Interieur des Hotels abgestimmt sind und einen regionalen Bezug in das Hotel bringen. 

      Fällt es Ihnen manchmal schwer neue Inhalte für Ihre sozialen Kanäle zu erstellen? Wie wäre es mit einem Blick hinter die Kulissen des Fotoshootings? Ein Video über die Vorbereitungen eines Raumes für das Fotoshooting oder ein kurzes Interview mit dem Hotelmanager, Koch oder Concierge geben Ihrer Marke mehr Leben und Authentizität. Ihre Follower werden solche Eindrücke lieben!

      Albrecht Voß Werbefotografie, Architekturfotos mit Drohnen in Leipzig, Dresden, Berlin

      Fazit

      Ich weiß, das war eine ganze Menge an Informationen. Es ist durchaus eine tagesfüllende Aufgabe solch ein Shot-List zu erstellen und es bedarf der Absprache mit verschiedenen Abteilungen ein höchst effektives Fotoshooting für Ihr Hotel zu planen. Das Ergebnis lohnt sich allerdings. Am Ende dieses Prozesses werden Sie mit einem Set an Bildern belohnt, das sich fließend in Ihr Marketingmaterial einbindet. Das erleichtert Ihre Content-Produktion für die nächsten Jahre erheblich!


      Es ist ganz leicht „Hallo“ zu sagen!

      Danke, dass Sie diesen Beitrag bis zum Ende gelesen haben. Es scheint, als hätten Sie Interesse an meinen Foto- oder Videoproduktionen. Vielleicht haben Sie ein paar Fragen, oder wollen einfach mal „Hallo“ sagen. Ich freue mich auf Sie!