Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,

Industrie Dokumentationen

Projektbeschreibung

Das irische Unternehmen UrbanVolt bietet einen mehrfach preisgekrönten Service an. Es tauscht konventionelle Beleuchtung gegen LEDs. Dabei finanziert es sich ausschließlich über die Kosteneinsparungen durch den verringerten Energiebedarf seiner Kunden. Als erste irische B-Corporation hält sich UrbanVolt an die höchsten Standards im Bereich Umwelt und Soziales.

Sarah Berney, Marketing Executive bei UrbanVolt, beauftragte mich um zwei Ihrer aktuellen Umrüstungsprojekte in Deutschland zu dokumentieren. Der Auftrag war recht komplex und damit eine spannende Herausforderung. Ziel war es 12 Videos mit Interviews, Luftbildaufnahmen, Zeitraffern und Vorher-Nachher-Sequenzen aufzunehmen. Außerdem sollten 40 Vorher-Nachher-Bilder fotografiert werden. Ziel der Produktion war es, die Verbesserung der Lichtqualität mit Umstellung auf LED-Licht zu zeigen. Außerdem sollte aus den Interviews ersichtlich werden, wie gut UrbanVolts Service ist, und dass es während der Installationsphase zu keinen Beeinträchtigungen der Arbeit kommt. 

Vorbereitung

UrbanVolt erhielt von mir alle Angebote über verschlüsselte Cloud-Zugänge, so dass wir verschiedene Vertragsoptionen schnell besprechen und vereinbaren konnten. Für die beiden Projekte in Deutschland übernahm ich einen Großteil der Kommunikation für die Shootings, da nicht alle Kunden von UrbanVolt fließend Englisch sprachen. Um die Aufnahmerechte zu sichern, bereitete ich DSGVO konforme Model- und Property-Releases vor und erhielt von den Kunden eine Datenschutzeinweisung. So konnten wir auch in Bereichen mit sensiblen Daten filmen. Vor Ort besprach ich mit UrbanVolts Kunden die zeitliche Abfolge der Aufnahme und arrangierte alle nötigen Materialien für den Filmdreh.

Ausführung

Die Aufnahme fand in einem Logistikzentrum bei Frankfurt und in einem Betonwerk Harz statt. Jede Produktion wurde in drei Intervallen gefilmt um Material vor, während und nach der Umrüstung aufzunehmen. 

In Phase 1 filmten wir die beiden Standorte in ihrem Ausgangszustand. Um eine perfekte Überlappung der Vorher-Nachher-Bilder zu gewährleisten, zeichnete ich alle Kamerastandorte und -einstellungen auf. So konnten wir auch Wochen später wieder das exakte Bild nach der Installation aufnehmen.

Außerdem installierte ich während des ersten Termins die Zeitraffer-Kamera. Diese zeichnete mit ihrem Vollformat-Sensor ein Video in einer extrem hohen Auflösung von 6K auf, um später auch auf Details heranzoomen zu können. So entstand über mehrere Tage hinweg ein Film, der den Fortschritt während der Umbaumaßnahmen zeigt.

In Phase 2 filmte ich die irischen Elektriker während der Umbauarbeiten. Ausgestattet mit Helm und Absturzsicherung begleitete ich die Arbeiter auf ihren Hebebühnen. Dabei konnte ich die Elektriker hautnah filmen, ohne Sie bei ihrer Arbeit zu unterbrechen. Im Anschluss baute ich die Zeitrafferkamera wieder ab und präsentierte UrbanVolt über einen Cloud-Zugang das erste Videomaterial. So war mein Kunde immer auf dem aktuellen Stand, auch wenn er nicht vor Ort sein konnte.

Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED, Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED, Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Frankfurt, Syncreon, log.it, Logistikzentrum, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED, Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Frankfurt, Syncreon, log.it, Logistikzentrum, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,

In der letzten Phase produzierten wir die Nachher-Aufnahmen und die Interviews mit UrbanVolts Kunden. Hier wurde ich von Sarah und meinem Ton-Assistenten unterstützt. Wir filmten an jedem Standort Interviews mit je drei Vertretern der Firmen. Interviewt wurde dabei auf Deutsch und Englisch. Aufgenommen wurde mit mehreren Kameras, Mikrofonen und Lichtern für eine Filmqualität auf Studioniveau. Außerdem konnten wir so das Risiko von Datenausfällen reduzieren und die Aufnahmezeit so kurz und effizient wie möglich gestallten. Während Sarah die Interviewführung auf Englisch übernahm, assistierte ich bei der Übersetzung der Fragen und führte die deutschen Interviews selbst.

Im Anschluss nahm ich die Nachher-Fotos/ Videos auf und filmte den Kunden bei seiner Arbeit unter dem neuen Licht. Mit der Drohne filmten wir außerdem einzigartige Einstellungen, die später in den Videos tolle Eröffnungssequenzen ergaben. 

Bearbeitung

Im Schnitt und der Bildbearbeitung nutzten wir neuste Cloud-Technologien zum kolaborativen Arbeiten. So konnte UrbanVolt, die Schnittdaten mit ihrem freien Übersetzer teilen um die Interviewauswahl zu treffen. Ich bekam ich Echtzeit Updates mit Bearbeitungswünschen in Textform oder direkt auf das Videomaterial gezeichnet. Auch verschiedene Versionen der Videos konnte UrbanVolt direkt miteinander vergleichen. Das ersparte hunderte E-Mails und brachte alle Beteiligten auf den selben Stand. Für die deutschen Videos erhielt UrbanVolt separate Untertitel, die Sie je nach Bedarf mit einsetzen konnten.

Die Bildbearbeitung gestaltete sich genauso einfach. Über einen geschützten Cloud-Server konnte UrbanVolt die Bildauswahl treffen und Anmerkungen zur Bearbeitung hinzufügen und im Anschluss alle freigegebenen Daten downloaden. 

UrbanVolt, die beiden Projektstandorte und mein Büro liegen hunderte Kilometer voneinander entfernt  und wir sprechen verschiedene Sprachen. Mit intelligenten Cloud-Tools war die Kommunikation dennoch so schnell und einfach, als ob wir uns an einem Tisch gegenüber sitzen würden.

Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Auszug aus dem Videoschnitt mit Interviews- und Fabrikvideos, Grafikelementen, Untertiteln, mehreren Musikspuren und Tonelementen
Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Feedback zum Videoschnitt über das Cloud-Tool.
Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Versionsvergleich im Videoschnitt. Links: Version 2 ohne Farbkorrekturen und mit längerem Text // Rechts: Version 4 mit finalen Anpassungen
Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Sarah Berney - Marketing Executive bei UrbanVolt

Interview mit Sarah Berney

Albrecht: Hallo Sarah, ich freue mich, dass wir heute über unsere letzten zwei Projekte in Deutschland sprechen. Bitte stell dich kurz vor.

Sarah: Hi Albrecht, danke, dass ich hier sein darf. Mein Name ist Sarah. Ich bin Teil des Marketingteams von UrbanVolt. UrbanVolt ist ein Unternehmen im Bereich der effizienten Energienutzung. Wir haben unseren Sitz in Dublin, Irland.

Warum habt ihr euch entschieden die beiden Umbauprojekte so umfangreich zu dokumentieren?

Wir nutzen solche Projekte gern als Referenzmaterial für große Kundenpitches. So können wir unser gesamtes Know-How darstellen. Es ist deutlich authentischer wenn vergangene Kunden positiv über uns sprechen, als wenn wir das selbst machen.

Warum hast du mich als Produzenten für diese Projekte gewählt?

Wir haben dich während unserer Online-Recherche nach Fotografen und Videoproduzenten in Mitteldeutschland gefunden. Auf Grund deiner Arbeitsproben und Kundenreferenzen hatten wir das Gefühl, dass die Arbeit mit dir viel Spaß machen würde. Und das hat sich so auch bewiesen. Wir mochten die Fotografien in deinem Portfolio und auf deinem Instagram-Account sehr. Nachdem wir mehrere Fotografen kontaktiert hatten, verglichen wir ihre vergangenen Arbeiten und die Ähnlichkeit zu unserem Projekt. Natürlich mussten wir auch finanziell in unserem Rahmen bleiben. Alles in allem warst du der beste Treffer für uns.

Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,
Portraitbilder der Kunden

Wonach sucht ihr bei eurer Wahl eines Kreativpartners?

Wenn wir uns nach einem Content-Produzenten umschauen, möchten wir mit Menschen arbeiten, die unseren Anweisungen folgen können. Gleichzeitig sollten sie aber auch Initiative ergreifen und eigene Ideen einbringen, an die wir eventuell nicht gedacht haben. Du hast diese Anforderungen ausnahmslos erfüllt. Es ist sehr angenehm mit dir zu arbeiten. Du bist immer gut erreichbar. Wenn wir Fragen und Nöte haben antwortest du schnell auf Anrufe oder Mails. Wir freuen uns natürlich, dass es bei unserer Kommunikation auf Englisch keine Sprachbarrieren gibt, was bei internationalen Projekten nicht selbstverständlich ist. Wir haben das Gefühl uns zu 100% auf dich verlassen zu können. Du warst bei den Videodrehs immer vor uns am Aufnahmeort und hast alles vorbereitet. Was für uns besonders heraussticht, ist dein Auge für Details. Du sorgst dafür, dass alles perfekt geplant ist, bevor wir mit den Aufnahmen beginnen. So konnten wir uns immer sicher sein, dass wir am Ende gute Aufnahmen haben. Außerdem bist du ein sehr angenehmer Unterhalter für unsere Kunden. An beiden Standorten waren die Verantwortlichen so erfreut mit dir zu reden, dass uns das eine Große Last abnimmt.

Wow, danke dir Sarah. Gibt es etwas bei unserer Zusammenarbeit, dass für euch unerwartet kam im Vergleich zu euren früheren Fotografen und Kameraleuten?

Etwas, dass wir so noch nicht kannten ist dein großes Dienstleistungssortiment. Du fotografierst nicht nur die Vorher-Nachher-Bilder, du bist Drohnenpilot, erstellst Zeitraffer-Videos, bist Interviewer und bearbeitest den ganzen Content auch. Es ist eine tolle Erfahrung die gesamte Produktion aus einer Hand zu bekommen. Das reduziert unseren Arbeitsaufwand in der Koordination ungemein!

Wie war es für euch mit mir als Deutschem zu arbeiten, anstatt einen irischen Fotografen zu beauftragen?

Da ich kein Wort Deutsch spreche, war es sehr hilfreich dich als Muttersprachler bei uns zu haben. Du hast mit unseren Kunden viel effektiver gesprochen, als wir das gekonnt hätten und das war eine große Hilfe. Auf der anderen Seite konnten wir mit dir super auf Englisch kommunizieren. Das hat sehr gut gepasst.

Ich danke dir für deine Zeit Sarah. Es war mir eine große Freude mit euch über die letzten Monate hinweg zu arbeiten!

Zum Fotoshooting


Kunde: UrbanVolt Ltd.

Kategorie: Industrie Fotodokumentation/ Videodokumentation

Location: Syncreon & EHL

Stadt: Niederaula & Tambach Südharz

Architektur Fotograf Leipzig, Exterieur Werbefotografie und Filmproduktion, Imagevideo, Zeitraffer, Timelapse, Luftbildaufnahmen, Drohnenvideo, Industriereportage, Südharz, EHL, Betonwerk, UrbanVolt, Interview, Projektfilm, Umbau, LED,

Sie suchen einen Fotografen für Ihre nächste Werbekampagne? Dann vereinbaren Sie gern einen Termin mit mir.


Deutschland Tour 2019 - Radrennen

Wilde Verfolgungsjagden auf dem Motorrad. Tausende Schüsse prasseln auf die Menschen ein und über mir kreist eine Drohne auf der Suche nach ihrem nächsten Ziel.

Was nach einem Ridley Scott Nachfolger von Black Hawk Down klingt, fasst ziemlich gut meinen Auftrag für die Gesellschaft zur Förderung des Radsports zusammen. Für die GFR habe ich eine Werbekampagne zum Jedermann Radrennen der Deutschland Tour 2019 fotografiert.

Auch wenn ich mich momentan privat sehr reduziert an ein hübsches Fixie-Rad halte, habe ich doch einiges an Erfahrungen im Bereich des alpinen Mountainbikings und mit Rennrädern gesammelt. Für einen Auftrag mit Bildern ohne zweite Chance sind solche Erfahrungen von großem Nutzen.

Radrennen, Thüringen, Deutschland, Tour, Jedermann, Radsport, Sportfotografie Leipzig, Rennrad fotografieren, Sportevent, Erfurt, Werbefotografie und Filmproduktionen

Die Anfrage des GFR bekam ich erst zwei Wochen vor Beginn des Radrennens. Ziel war es, an dem Tag des Fahrradrennens soviele Kampagnenmotive wie möglich aufzunehmen, um die Tour im kommenden Jahr wieder bewerben zu können. Begleitend zum Auftrag gab es ein ausführliches Creative Briefing, so dass ich mich auf sehr spezifische Motive einstellen konnte. Am Tag vor dem Shooting bin ich die 113 Streckenkilometer mit dem Auto abgefahren. Die ausführliche Vorbereitung ist auch bei diesem Shooting definitiv der Schlüssel zum Erfolg gewesen. Nach dem Scouting habe ich auf einer Karte alle attraktiven Fotospots festgehalten und konnte so mit meinem Team am nächsten Tag effizient und flexibel arbeiten.

Radrennen, Thüringen, Deutschland, Tour, Jedermann, Radsport, Sportfotografie Leipzig, Rennrad fotografieren, Sportevent, Erfurt, Werbefotografie und Filmproduktionen
Scouting Motiv vom Abend davor. Die Perspektive landete am nächsten Tag im Video.

Der Tag des Rennens begann früh um 07:00 am Erfurter Domplatz. Ausgerüstet mit zwei Kameras, Studioblitz und Drohne stürtzte ich mich ins Vergnügen: Get together, Startaufstellung, Teambilder, Impressionen am Domplatz, Miss Germany, Wolfgang Tiefensee. Die To Do Liste hielt mich gut auf Trapp bis 08:30 der Startschuss des ersten Rennblocks viel.

Dann hieß es auch für mich ab aufs Rad. In den sicheren Händen meines Motoradfahrers Lutz fuhren wir von Spot zu Spot um die Radfahrer an den schönsten Streckenabschnitten zu fotografieren. Zwischendurch hing ich rücklinks auf dem Sattel des Motorads eine Hand am Griff des Bikes, umklammerte die andere Hand eine der beiden Kameras und lieferte ein Dauerfeuer an Bildern und kurzen Videoclips. Näher dran geht es nicht! Besonders bergauf auf Kopfsteinflaster wurde diese Körperhaltung zum Kraftakt am Limit, aber die Bilder waren es Wert.

Arnstadt, Abfahrt nach Gräfenroda, Geratal unter der A71, Haarnadelkurve bei Oberhof, Proviantposten, Ortsfest in Crawinkel. Die fünf Stunden bis zu meiner Zieleinfahrt in Erfurt vergingen schnell, konzentriert und voller Endorphine.

Alle zwei Stunden sendete ich die schönsten Motive von der Kamera zum Handy und dann direkt zum Marketing-Leiter des GFR um meinem Kunden Material für die Social Media Berichterstattung zu liefern. Direkt nach der Siegerehrung ging die umfangreiche Tageszusammenfassung des Shootings an den Kunden. Für die finale Bildbearbeitung hatte ich zum Glück noch ein paar Tage mehr Zeit.

Nach acht Stunden, 150 Streckenkilometern und 3.000 Bildern freute ich mich über einen sehr produktiven Tag und ein kühles Bier vom Eventsponsor Krombacher Alkoholfrei. Die Produktion war eine gelungene Abwechslung zu meinen sonstigen Shootings, bei denen ich mir für ein Motiv so viel Zeit nehmen kann, wie es braucht um perfekt zu werden.

„Wer immer das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

Henry Ford

Zum Fotoshooting


Kunde: Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH

Kategorie: Fotokampagne

Location: Thüringer Wald

Ort: Erfurt (Thüringen) Deutschland

Radrennen, Thüringen, Deutschland, Tour, Jedermann, Radsport, Sportfotografie Leipzig, Rennrad fotografieren, Sportevent, Erfurt, Werbefotografie und Filmproduktionen

Sie suchen einen Fotografen für Ihre nächste Werbekampagne? Dann vereinbaren Sie gern einen Termin mit mir.